Turn- und Spielvereinigung 

     Coswig 1920 e.V.                          

Saison 2013/2014

Spielfest des Spielkreises Elbe/Rödern

der F-Jugend

Am 30.06. trafen sich alle Mannschaften zum Spielfest des Kreises in Großenhain. Erneut ging es nach der Staffeleinteilung  wie im Pokal und damit waren die stärksten Mannschaften Niederau 2., Coswig und Weinbohla 1. in einer Staffel.

Coswig - Weinböhla1. 3:5

Was war mit den Coswigern los. Die ersten 5 Minuten wurde total verschlafen und schon lag man mit 4:0 hinten. Dann begann  eine tolle kämpferische Leistung, aber das Spiel konnte nicht mehr gedreht werden. Damit mussten nun alle weiteren zwei Staffelspiele gewonnen werden, um das Halbfinale zu erreichen.

Coswig- Niederau 2.5:5

Wie gewonnt ging unser Angstgegner Niederau mit 3:0 in  Führung, aber dann begann eine tolle Aufholjagd und vor allen kämpferische Leistung. Es wurde zum 4:4 ausgeglichen und 40 Sekunden vor Ende in Führung gegangen. Leider erzielt Niederau noch den Ausgleich zum 5:5. Nun begann das bangen, dass Weinböhla die Sensation schafft und Niederau schlägt, während wir Radebeul2. mit 10 Toren Unterschied hoch schlagen müssten.

Coswig- Radebeul 2.10:0

Die Coswiger machten in diesem Spiel ihre Hausaufgaben und gewannen mit dem höchsten Tagessieg. Leider gewann parallel dazu Niederau gegen Weinböhla 1. mit 3:2, so dass uns nur der 3.Platz in der Staffel und das Spiel um Platz 5 blieb.

1. Niederau 2.      5:1 Punkte

2.Weinböhla 1.   4:2 Punkte

3. TuS Coswig      3:3 Punkte

4. Radebeul 2.     0:6 Punkte

Spiel um den 5.Platz : Coswig – Gröditz  7:2

Coswig war in diesem Spiel überlegen und gewann das Spiel klar.  Damit haben die  Coswiger Mädchen und Jungen mit nur einer  Niederlage im gesamten Turnierverlauf den undankbaren 5. Platz belegt.

 

In den ergänzenden Athletikwettkämpfen konnten die Coswiger folgende Plätze erreichen:

Georg Hrdina

2.Platz Dreierhopp, 2.Platz Slalom und 3.Platz Athletik gesamt

Benni Brückner

1.Platz Athletik gesamt, 1.Platz Sprint

Elias Obermayer

2.Platz Slalom

 

Es spielten für TuS Elisa Obermeyer, Georg Hrdina, Till Balbas, Sofia Pohl, Monique Liebetrau, Leonie Hampel und Benni Brückner (Trainer Steffen Kleber).

2.Platz beim Kreispokal

Tolle Leistung unserer Jüngsten

Nach dem 5.Platz unserer gemischten F-jugend in der Kreismeisterschaft, kam jetzt ein toller 2.Platz beim Kreispokal dazu.

Am Sonnabend dem 22.06. trafen dabei erneut die acht Mannschaften der Kreismeisterschaft aufeinander. Es wurde in zwei vierer Staffeln gespielt. Dabei trafen wir auf den Favoriten Niederau, auf Radebeul 3. und Weinböhla 1. Gegen Radebeul  und Weinböhla wurde klar gewonnen, nur gegen die starken Niederauer wurde verloren.

Im Überkreuzspiel war dann Radebeul 2. der Gegner. Nach einen tollen Kampf wurde auch dieser besiegt, so dass erneut gegen Niederau im Finale gespielt wurde. Leider hat unsere Mannschaft den Start etwas verschlafen, so dass Niederau mit 4:0 führte. Doch eine starke kämpferische und spielerische Leistung der gesamten Mannschaft brachte ein ausgeglichenes Spiel, dass Niederau am Ende mit 7:4 ins Ziel rettete

Enstand:

1.Platz Niederau 2.

2. TuS Coswig 1920 e.V.

3. Radeneuler HV 3.

4. Radebuler HV 4.

 

Trotzdem bleibt am Ende ein hervorragender 2.Platz für Elias Obermeyer, Georg Hrdina, Sophia Pohl, Monique Liebetrau, Leonie Hampel,  Till Balbas und Trainer Steffen Kleber