Trainingsbetrieb ab dem 22.11.2021

Aufgrund der Sächsischen Corona-Notfall-Verordnung wurde mit dem 22.11.2021 unser Trainings- und Spielbetrieb eingestellt sowie die Kegelbahn und unser Schachtreff geschlossen.

Diese Schließung gilt nicht für das Training von Kindern bis zum vollendeten 16.Lebensjahr. Zu diesen Trainings folgende Informationen:

Turnen:
Training am 22.11.2021 entfällt – weitere Regelungen dann direkt von der Abteilungsleitung bzw. den Trainerinnen.

Tanzen:
Training wird fortgesetzt.

Tischtennis:
Training fällt aus.
Update 24.11.2021: fällt bis zum Jahresende aus

Volleyball:
Kinder- und Jugendtraining Mittwochs findet statt.

Schach:
Training am 22.11.2021 findet statt, zu weiteren Terminen informiert die Abteilungsleitung bzw. die Trainer.
Update 24.11.2021: Training fällt bis zum Jahresende aus.

Handball:
Training findet statt.

Voraussetzung für die Teilnahme am Training ist zum Schutz der Gesundheit der Kinder und unserer Trainer bzw. Trai-nerinnen, dass die Kinder und Jugendlichen einen negativen C19-Test aufweisen oder genesen bzw. geimpft sind. Weitere Informationen zu Nachweisen und speziellen Regelungen erhalten Sie bei den Trainern/Trainerinnen und Abteilungsleitern bzw. -leiterinnen.

Trainingsregelungen ab dem 08.11.2021

Seit dem 05.11.2021 gilt in Sachsen die Vorwarnstufe nach § 8 der SächsCoronaSchutzVO und ab 08.11.2021 die aktualisierte SächsCoronaSchutzVO. Dies bedeutet für den Trainingsbetrieb ab dem 08.11.2021:

Das Training findet weiter unter den bisherigen Bedingungen (Innen 3G+Kontakterfassung, Außen ohne Auflagen) statt mit der Einschränkung, dass maximal 10 ungeimpfte Personen über 15 Jahre (Vollendung 16.Lebensjahr) gemeinsam am Training teilnehmen dürfen.

30. Kleiner Sachsenlauf „alternativ“

Besondere Herausforderungen erfordern besondere Lösungen!

Die Organisatoren dieser Traditionsveranstaltung haben „trotz Corona“ für die Lauf- und Walkingfreunde den Rahmen für ein gelungenes Naturlauf-abenteuer geschaffen.

  • aus den üblichen gemeinsamen Streckenstarts wurden individuelle Starts,
  • die ursprünglich feste Startzeit wurde auf 2-Tage gestreckt,
  • die Zielzeiten wurden individuell gestoppt und
  • die Melde- und Zeiterfassung erfolgte nach Rückmeldung der Teilnehmer in der Sachsenlauf-Ergebnisliste /  Jeder konnte selber entscheiden, ob seine Teilnahme bzw. Zeiten dort erfasst werden sollen.

Die durchweg positive Resonanz der über100 Sportfreunde sowie zahlreiche Rückmeldungen haben uns, das Orgteam der TuS Coswig 1920 dazu bewogen, den 30. Sachsenlauf als „durchgeführten Lauf“ zu werten und damit unsere lückenlose Tradition zu erhalten.

An Hand der eingegangenen Meldungen haben wir folgende Laufbesten:

11,5 km:   Roland Schwarzer Katzengebirgsläufer       47:06 min

                  Katrin Lindig SV Elbland Coswig Meißen      54:00min

7,2 km:     Finn Eschler  SV TV Dresden                           33:01 min

                  Naja Eschler  SV TV Dresden                           33:01min

3,4 km      Marek Lindig  SV Elbland Coswig Meißen    15:16 min

                  Theresa Kneisel SV Elbland Coswig Meißen 18:11 min 

Wir danken allen Freizeitsportlern für Ihre Teilnahme und die außergewöhnlich gute Resonanz.

Mit Beginn der Laufsaison 2021 werden wir deshalb auch unsere 6,3 km Traillaufrunde reaktivieren und damit einen zusätzlichen Trainingsanreiz anbieten.   

Aussetzen des Trainingsbetriebes

Aufgrund der Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz vom 28.10.2020 hat die Stadt Coswig entsprechend reagiert und die Coswiger Sporthallen für die Zeit vom 02.11.2020 bis zum 30.11.2020 gesperrt. In dieser Zeit ist deswegen ein Vereinstraining in den Sportstätten nicht möglich.

Davon betroffen sind auch unsere Kegelbahn und der Schachtreff, die eben-falls in der genannten Zeit geschlossen sind und nicht genutzt werden dürfen.

Absage 30. Kleiner Sachsenlauf am 07.11.2020

Auf Grund der aktuell verordneten Kontakt- und Teilnahmebeschränkungen auch  für Veranstaltungen im Außenbereich muss unser Jubiläums – Herbstlauf kurzfristig abgesagt werden. Damit sind nun nach dem großen Juni – Sachsenlauf auch diesmal die organisatorischen (und finanziellen) Vorleistungen des Organisationsteams in den Sand gesetzt. Die bisher eingegangenen Startgebühren werden zeitnah zurück überwiesen.

Die gute Nachricht:

Für lauffreudige Enthusiasten werden wir alle 3 Laufstrecken am geplanten Wochenende ( Sa ab 10:00 Uhr bis So )  markieren, so das individuell und mit eigener Zeitnahme trainiert und gelaufen werden kann. Die Laufzeiten können ans Meldebüro zur Erfassung gemailt werden. Die Streckenverläufe ( Beginn Spitzgrund – Sporthalle ) sind auch unter www.sachsenlauf.de/Kleiner-Sachsenlauf abgelegt.